stelltisch 1Stelltisch für den Hauptbahnhofhardware 3SteuerungshardwareUnsere Anlage wird mit der Modellbahnsteuerung per Computer (MpC) der Fa. Gahler und Ringstmeier betrieben. Sie erlaubt einen Mehrzugbetrieb mit bis zu 400 Triebfahrzeugen, ohne dass diese mit Lokdekodern ausgerüstet sind. Die Steuerung beinhaltet ausserdem u.a. Fahrstraßenschaltung, Blocksicherung, vorbild- getreue Signalausleuchtung sowie Ansteuerung von Gleisbildstelltischen und Monitoren.

 

Wir verwenden derzeit drei Gleisbildstellpulte für den Hauptbahnhof, Nebenbahnhof und die Schattenbahnhöfe. Auf 5 Monitoren wird nicht nur der Belegtzustand jedes Gleises angezeigt, sondern auch welcher Zug und welche Lokomotive das jeweilige Gleis belegt. Mit Inbetriebnahme des Dampflok-BW wird voraussichtlich ein 4. Stelltisch notwendig sein.

 

Die Hardware der MpC besteht  neben der Stromversorgung hauptsächlich aus verschiedenen Steckkarten für die oben genannten Funktionen der MpC. Diese Steckkarten haben wir  in mehreren übereinander angeordneten Baugruppenträgern montiert. Der grösste Teil der Hardware ist in 2 Schränken zusammengefasst. Weitere Bau­gruppenträger sind direkt in den Stelltischen untergebracht.